Samba da Palmeira Pintada

»Bra­silianische Rhythmen aus Leipzig« (palmeira-pintada.net).

»Im Jahr 2002 fanden sich die ersten Leipziger Samba-Begeisterten zu einer Ba­teria zusammen, 2008 wurde der Samba Pintada e.V. gegründet. Inzwischen ist einiges passiert: Leute kamen und gingen, die musikalische Band­breite erweiterte sich, die Umbenennung zu Samba da Palmeira Pintada erfolgte, und wir haben zahlreiche sambastische Auftritte, Parties und Ausflüge erlebt. Mit unseren Rhythmen wollen wir ein wenig brasilianisches Lebens­gefühl in unsere Plagwitzer Probenwände und auf die Straßen Leipzigs bringen. Inzwischen spielen wir ein selbst erarbeitetes Programm aus Rhythmen der Sambaschulen Estacio de Sá und Mocidade, Samba Funk sowie abwechslungs­reichen Breaks und Calls. Außerdem haben wir uns Songs u.a. von Monobloco und Roberta Sá erarbeitet, die von Gesang und Cavaquinho begleitet werden. […] Das sind unsere Sambistas! Eine bunte Truppe Menschen unterschiedlichen Alters mit den verschiedensten Persön­lichkeiten. Was uns eint, ist die Leidenschaft für Samba!« (Ebenda.)

Antje – Chocalho, Surdo.

Berni – Surdo.

Christina – Chocalho, Tamborim.

Heike – Agogô, Caixa, Chocalho.

Helen – Surdo.

Ilka – Agogô.

Jeremy – Caixa.

Jörg – Caixa.

Jolly – Caixa, Repinique.

Karen – Caixa.

Kira – Repinique.

Krischan – Caixa, Repinique, Surdo.

Linda – Surdo.

Lisa – Gesang, Tamborim.

Lisa – Surdo.

Marita – Caixa, Chocalho.

Simon – Caixa.

Stefan – Surdo.

Stéphane – Caixa, Repinique.

Susi – Gesang, Surdo, Tamborim.

Tobi – Caixa, Surdo, Tamborim.

Das Ensemble Samba da Palmeira Pintada eröffnete (nicht im obigen Bilde) unser 1. Interkulturelles Festival Afrika-Fest 1000 Drums am Vormittag des 27. Juli 2019 vor den geöffneten Toren der Kulturfabrik WERK 2 am Leipziger Connewitzer Kreuz mit eigenem Auftritt.

Einladung des Ensembles zu seiner offenen Anfänger- und Instrumentenprobe

facebook.com/SambaPalmeiraPintada

Schreibe einen Kommentar